Erster Kontakt

Manche Bürger scheuen zunächst den Gang zum Rechtsanwalt und suchen erst spät den anwaltlichen Rechtsrat.
Ein zu langes Warten kann jedoch zu erheblichen Rechtsnachteilen bis hin zu Rechtsverlusten führen. Frühzeitige Rechtsberatung kann in Vertragsangelegenheiten geboten sein, häufig sind gerichtliche und außergerichtliche Fristen zu beachten.


Erstberatungsgebühren stehen fast immer in keinem Verhältnis zu einem möglicherweise drohenden finanziellen Schaden oder einem sonstigen Rechtsverlust.
Sie können eine schnelle und effektive erste Bearbeitung Ihres Falles damit unterstützen, indem Sie bereits zur ersten Besprechung alle Unterlagen mitbringen, die mit Ihrem Fall im Zusammenhang stehen könnten.
Auch ein Briefumschlag, der ein Zustellungsdatum des Schriftstückes erkennen lässt, kann von Bedeutung für eine notwendige Fristberechnung sein. Sollten Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, so bringen Sie bitte Ihre Versicherungsunterlagen mit. Wir erledigen ebenso die Abwicklung mit Ihrer Versicherung, wenn Versicherungsschutz besteht.


Die anfallenden Gebühren richten sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und sind gesetzlich festgelegt. In dem einen oder anderen Rechtsgebiet wird Ihnen auch eine Honorarvereinbarung angeboten werden.


Vor Mandatserteilung wird Ihnen selbstverständlich die Größenordnung der anfallenden Gebühren berechnet.
Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an mein Büro zur Terminvereinbarung oder senden Sie uns eine Nachricht.

letzte Aktualisierung: 5. Juni 2007